WARTUNG

Her er samlet en række råd og vejledninger i forbindelse med rengøring og vedligeholdelse af diverse møbeltyper.

Möbeltextilien
Laminat
Möbel aus Metall
Lackbehandelte Holz-Oberflächen

 Möbeltextilien

Reinigung und Pflege

Normale Reinigung
Häufiges Staubsaugen, am besten wöchentlich. Nicht fetthaltige Flecken vorsichtig mit einem mit Seifen- oder Spülmittellösung leicht angefeuchteten, sauberen und fusselfreien Tuch abreiben (s. Herstellung von Lösungen unten).
Anschließend die Oberfläche mit einem leicht mit lauem Wasser angefeuchteten, sauberen und weichen Tuch abwischen.

Bitte beachten! Niemals feuchte oder nasse Mikrofaserstoffe reiben oder bürsten!
Niemals feuchte Tücher oder nasse Bürsten verwenden!

Fleckenentfernung
Bei Fleckenentfernungsmitteln zuerst an einer wenig sichtbaren Stelle aus probieren, wie weit sie den Bezug beeinträchtigen. Ränder lassen sich durch vorsichtige kreisende Reibebewegungen von außen nach innen in den Fleck vermeiden.

Auf keinen Fall Fleckenentfernungsmittel verwenden, wenn der Bezug direkt auf Latexschaum (Schaumgummi) gezogen ist. Bei Verwendung von Schaumreinigungsmitteln immer deren Gebrauchsanweisungen befolgen. Abnehmbare Bezüge lassen sich oft chemisch reinigen.

Bitte beachten! Niemals Lösungsmittel verwenden, da diese u. U. die darunter liegenden Polsterungsmaterialien auflösen.

Herstellung von Lösungen

Seifenlösung
1/4 dl Seifenflocken auf1 Literwarmes Wasser. Die Lösung vor der Anwendung abkühlen lassen.
Keine Schmierseife verwenden – es sei denn, dies ist in der Gebrauchsanleitung des Herstellers ausdrücklich genannt.

Lösung mit flüssigem Spülmittel
Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers. Nehmen Sie jedoch höchstens 1 Teelöffel Spülmittel auf1 Liter Wasser. Bei konzentrierten Spülmitteln nur wenige Tropfen auf1 Liter Wasser nehmen.

 

Laminat

Reinigung und Pflege
Laminat ist ein Plastikprodukt and kann im Großen und Ganzen mit alle möglichen Reinigungsmitteln gereinigt werden – jedoch niemals Produkte mit Scheuermitteln verwenden.

Normale Reinigung
Mit einem sauberen und mit Wasser mit einem universalen Reinigungsmittel oder Spülmittel angefeuchteten Tuch die Oberfläche abwischen (s. Herstellung von Lösungen unten).

Gründliche Reinigung
Lose Verschmutzung abwischen. Mit einem sauberen und mit Wasser mit einem universalen Reinigungsmittel angefeuchteten Tuch die Oberfläche abwischen.
Das Tuch in universalem Reinigungsmittel eintauchen und die Oberfläche in Längsrichtung abwischen bis all Verschmutzung aufgelöst ist.

Mit einem sauberen und mit Wasser – gern mit Spiritus oder Fensterputzmittel – angefeuchteten Tuch die Oberfläche abwischen.

Mit einem trockenen und sauberen Tuch abtrocknen.

Herstellung von Lösungen
Seifenlösung
1/4 dl Seifenflocken auf1 Literwarmes Wasser. Die Lösung vor der Anwendung abkühlen lassen.
Keine Schmierseife verwenden – es sei denn, dies ist in der Gebrauchsanleitung des Herstellers ausdrücklich genannt.

Lösung mit flüssigem Spülmittel
Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers. Nehmen Sie jedoch höchstens 1 Teelöffel Spülmittel auf1 Liter Wasser. Bei konzentrierten Spülmitteln nur wenige Tropfen auf1 Liter Wasser nehmen.

 

 

Möbel aus Metall

Reinigung und Pflege
Die in der heutigen Möbelherstellung am häufigsten verwendeten Metalle sind Aluminium und verchromter, rostfreier oder lackierter Stahl. Oberflächen aus diesen Metallen sind sehr widerstandsfähig gegen Flüssigkeiten und Verschmutzung.
Allerdings kann Wasser auf Aluminium und rostfreiem Stahl Flecken sowie auf verchromtem und lackiertem Stahl mit beschädigter Oberfläche Rostbildung verursachen.

Normale Reinigung
Mit einem mit Spülmittellösung leicht angefeuchteten Tuch wischen (s. Herstellung von Lösungen unten).

Gründliche Reinigung
Aluminium, Verchromungen und rostfreien Stahl mit einem mit denaturiertem Spiritus angefeuchteten Tuch abwischen.
Vorsicht Brandgefahr! Gut durchlüften!

Lackiertes Metall auf dieselbe Weise wie lackiertes Holz reinigen.

Herstellung von Lösungen
Seifenlösung
1/4 dl Seifenflocken auf1 lwarmes Wasser. Die Lösung vor der Anwendung abkühlen lassen.
Keine Schmierseife verwenden – es sei denn, dies ist in der Gebrauchsanleitung des Herstellers ausdrücklich genannt.

Lösung mit flüssigem Spülmittel
Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers. Nehmen Sie jedoch höchstens 1 Teelöffel Spülmittel auf1 Liter Wasser. Bei konzentrierten Spülmitteln nur wenige Tropfen auf1 Liter Wasser nehmen.