TWEET

 

TWEET ist eine neue soft seating Kollektion mit einem modernen lässigen Ausdruck.



Das Sortiment besteht aus einem Pouf und einer Daybed, die – wenn sie mit einer Rückenlehne ausgestattet wird – zu einem Stuhl oder einem Sofa werden. Mit dieser Rückenlehne können die Module mit niedrigem oder hohem Cover sowohl mit als auch ohne Schalldämpfung ausgestattet werden.

Mit wenigen Modulen bietet das Programm viele Möglichkeiten und einzigartige Kombinationen für individuelle Innenarchitektur.

Die Sofas können einfach als schöne skulpturale Möbel im Raum stehen oder miteinander verbunden werden, um kleine Zellen und Inseln im Raum zu bilden.

Die einzelnen Module können durch die TWEET Wandpaneele miteinander verbunden werden, die zwischen den Sofaelementen angeordnet werden. Dadurch wird einen Raum mit ruhe erstellt wo man sich vertiefen kann.



TWEET ist sowohl für das vertiefen als auch für die Interaktion zwischen Menschen konzipiert.

„Kreativität ist die Auswahl von Eindrücken, die mit Erinnerungen und Assoziationen kombiniert und durch den individuellen Blick gefiltert werden“, sagt Designer Hans Thyge Raunkjær (*1957). Nach einer Ausbildung an der Dänischen Designschule Kopenhagen wirkte er als Bühnenbildner einer Theatergruppe. Danach lebte er sieben Jahre in Mailand, wo er auch als freier Mitarbeiter der George-Sowden-Studios arbeitete. 1991 gründete er sein eigenes Designbüro.

Hans Thyge & Co. ist spezialisiert auf Möbel, Konzeption und Produktdesign. Weitere Stärken sind 3D-Graphic, Inside-finish, Ausstellungsgestaltung sowie Konzept- und Kommunikationsdesign. Für Labofa entwickelte Hans Thyge die Loungeserie REEF Collection sowie die Stühle SHARK und GROOVY und – zusammen mit Hans Sandgren Jakobsen – COBRA.