FOX

 


Der Stuhl FOX ist mit zwei verschiedenen Mechanismen erhältlich: einer asynchronen und einer synchronen. Beide Varianten haben, als wichtigstes Merkmal, einen vorwärtsgeneigten Sitzwinkel und die neu entwickelte, dynamische Rückenlehne.

Beim Modell FOX mit asynchronem Mechanismus bewegen sich Sitz und Rücken unabhängig voneinander, was den Stuhl noch individueller einstellbar macht. Beim Modell FOX mit Synchronmechanik folgt der Bewegung von Sitz und Rücken synchron, in einem festen Verhältnis.

Beide Mechanismen können auf das Gewicht des Benutzers eingestellt werden. Bei dem asynchronen Mechanismus durch Drehen eines Handgriffs auf der rechten Seite und bei dem Synchronmechanismus mit Hilfe eines Reglers unter dem Mechanismus.

Der FOX Stuhl erfüllt EN1335-1 Typ A und EN1335-2.

„Kreativität ist die Auswahl von Eindrücken, die mit Erinnerungen und Assoziationen kombiniert und durch den individuellen Blick gefiltert werden“, sagt Designer Hans Thyge Raunkjær (*1957). Nach einer Ausbildung an der Dänischen Designschule Kopenhagen wirkte er als Bühnenbildner einer Theatergruppe. Danach lebte er sieben Jahre in Mailand, wo er auch als freier Mitarbeiter der George-Sowden-Studios arbeitete. 1991 gründete er sein eigenes Designbüro.

Hans Thyge & Co. ist spezialisiert auf Möbel, Konzeption und Produktdesign. Weitere Stärken sind 3D-Graphic, Inside-finish, Ausstellungsgestaltung sowie Konzept- und Kommunikationsdesign. Für Labofa entwickelte Hans Thyge die Loungeserie REEF Collection sowie die Stühle SHARK und GROOVY und – zusammen mit Hans Sandgren Jakobsen – COBRA.

Kein Zugriff auf Informationen Griff …