COBRA SWING /
TABLET

 

SWING und TABLET sind multifunktionales Zubehör für den COBRA Stuhl.

Die Grundidee von der SWING und der TABLET Schreibplatte ist, dass der Drehpunkt genau da ist, wo der Ellbogen beim Sitzen auf der Platte liegt. Die Rotation bedeutet, dass Sie die Platte ganz nah ziehen können bei der Arbeit mit einem Laptop ohne die Unterstützung der beiden Handgelenke zu verlieren.

Die Schreibplatte kann sich hin und her bewegen, so dass der Benutzer in vielen verschiedenen Arbeitspositionen sitzen kann. Wenn Sie sich bei einer Vorlesung Notizen machen und deshalb eine offene Sitzposition möchten, drehen Sie einfach die Platte nach außen.

SWING und TABLET ermöglichen, dass Sie Räume völlig neu gestalten können. Einfach ein Platzsparendes Möbelstück im Vergleich zu herkömmlichen Klassenraumgestaltung mit normalen Tischen und Stühlen.

Wenn das Klassenzimmer gereinigt werden muss, drehen Sie einfach die Platte über die Sitzfläche. In dieser Position nimmt sie kein zusätzlicher Platz auf.

SWING wird als Schreibplatte in entweder MDF oder Kompaktlaminat geliefert – entweder in weiß und schwarz. TABLET wird in einem schwarzen Anti-Rutsch-Material als Standard-Schreibplatte oder mit Platz für ein Buch/Tablet und eine Flasche geliefert.

SWING und TABLET sollen nicht alle traditionell eingerichteten Klassenräume ersetzen, sondern sollte als Ergänzungen gesehen werden – Möbelstücke, die eine Raumgestaltung unterstützen, die Vielfalt und Flexibilität gewährleistet.

Mit dem SWING und TABLET Zubehör ist der COBRA Stuhl besonders für Lehrmethoden mit einem Bedarf an Flexibilität geeignet. Zum Beispiel wo es notwendig ist schnell zwischen das Zuhören eines Vortrages und das Zusammenarbeit in Gruppen wechseln zu können.

Hans Thyge & Co.

”Kreativitet handler om udvælgelse af indtryk… Kombinationer af erindringer og associationer filtret igennem de øjne der ser”, udtaler Hans Thyge Raunkjær (* 1957).

Efter uddannelsen på Dansk Design Skole i København, arbejdede han som scenograf i en teatergruppe. Derefter boede han i syv år i Milano, hvor han også arbejdede som freelancer for George Sowden Studios. I 1991 grundlagde han sin egen tegnestue.

Hans Thyge & Co. arbejder med møbel-, koncept- og produkt design. Derudover har virksomheden en afdeling, der beskæftiger sig med 3D grafik, indretning, messe- og kommunikations-design.

For Labofa har Hans Thyge designet REEF Collection, SHARK og GROOVY serierne – og i samarbejde med Hans Sandgren Jakobsen – COBRA.



Hans Sandgren Jakobsen

Hans Sandgren Jakobsen (født 1963) dimitterede fra Danmarks Designskole i 1990 og har før det uddannet sig til møbelsnedker og blandt andet arbejdet hos Rud. Rasmussens Snedkerier.

Han har modtaget en mængde priser og legater og har derudover løst en lang række freelance opgaver for virksomheder i ind- og udland. Hans værker er blandt andet repræsenteret på Kunstindustrimuseet i København og på Museum of Modern Art i New York.

Med sin forkærlighed for lys og lethed følger han den dansk-skandinaviske design tradition.

I samarbejde med Hans Thyge har han designet COBRA sortimentet.